Freiheit ist immer
die Freiheit
der Minderheit
Zu mir
oder
digital?
Die offene
Gesellschaft
braucht neue Freunde
Wie viel
Intoleranz braucht
die Toleranz?
Alexa,
was soll ich
wählen?
Gehören
Shitstorms zum
Klimawandel?
previous arrow
next arrow
Slider

Würde ist kein Konjunktiv!

„Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“

Wer sich mit dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland beschäftigt, stößt zunächst auf diese beiden Sätze in Artikel 1. Sie stehen noch vor den Grundrechten wie der Freiheit oder der Gleichheit der Geschlechter. Vor dem Hintergrund des Zivilisationsbruchs durch den Nationalsozialismus haben die Autorinnen und Autoren des Grundgesetzes die Menschenwürde als absolute Bedingung vor unsere Verfassung gestellt.

Aber was ist damit gemeint?


Weiterlesen →

Neun Anlässe, Demokratie weiter zu denken

Der MVHS-Programmschwerpunkt „Das Experiment: Deutschland und die Demokratie“ läuft noch bis Ende Februar – wir haben wieder neun Tipps für euch herausgesucht, unsere letzten Highlights in diesem Programm. Aber keine Sorge, damit sind wir noch lange nicht am Ende! Im März geht es weiter mit den nächsten spannenden Veranstaltungen. Wenn ihr gleich wissen wollt, was die Münchner Volkshochschule in den kommenden Monaten noch zu Demokratie zu bieten hat, könnt ihr das auch selbst herausfinden: einfach das Suchwort „Demokratie“ auf www.mvhs.de eingeben! 


Weiterlesen →

„Demokratie braucht keine Revolution“: Martina Weyrauch im Fragebogen-Interview

Martina Weyrauch, promovierte Juristin, leitet seit 2000 die Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung. 1990 war sie an den Beratungen zum Zwei-plus-Vier-Vertrag beteiligt, bis 1997 war sie Referentin des brandenburgischen Ministerpräsidenten Manfred Stolpe. Am 31. Januar sitzt sie auf dem Podium beim Bildungsforum im Einstein 28 zum Thema „Streitkultur als Lernfeld der Demokratiebildung“. Vorab hat sie uns per E-Mail ein paar demokratische Fragen beantwortet:

Heute Morgen habe ich … mich in den sozialen Netzwerken in eine Debatte eingeschaltet, in der eine Vertreterin der AfD im Landtag Brandenburg wegen ihres Aussehens lächerlich gemacht wurde.


Weiterlesen →